Insolvenzinformation vom 22.01.2018

KSV1870 SmartBonus
 
Basisdaten
KSV1870 Nummer:1414290
Schuldner:Hannes Berghofer, geb.13.03.1968, Versicherungsmakler/Vermögensberater
Adresse:8350 Fehring, Raabweg 3
Insolvenzart:Konkursverfahren
Insolvenznummer:164413
Antragsteller:Gläubiger
Gericht:LG-Graz
Geschäftszahl:26 S 2/18s
Eröffnung:11.01.2018
Anmeldefrist:26.02.2018
Tagsatzung:22.01.2018; 11:10 Uhr; Zimmer 205 / Saal K
Tagsatzungsart:Erste Gläubigerversammlung
Tagsatzung:12.03.2018; 10:40 Uhr; Zimmer 205 / Saal K
Tagsatzungsart:Prüfungs- und Berichtstagsatzung
betroffene Gläubiger:8
Masseverwalter:Dr. Norbert Kollerics Rechtsanwalt
8010 Graz, Raubergasse 16/I
 
Insolvenzursachen
Der Schuldner ist als Vermögensberater und Versicherungsmakler tätig. Aus der Versicherungsmaklertätigkeit bringt er zwischen EUR 700,-- bis EUR 2.000,-- monatlich ins Verdienen.
Zu den Insolvenzursachen liegen uns noch keine näheren Informationen vor. Es werden die der Insolvenz vorangegangenen Vorkommnisse entsprechend zu hinterfragen sein.
 
Vermögenssituation

Aktiva:    rd. EUR 193.200,-- (davon EUR 191.700,-- Liegenschaftswert)
Der Schuldner ist Eigentümer der Liegenschaften  EZ 740 KG Fehring, EZ 951 KG Fehring und EZ 313 KG Höflach. Die Liegenschaften sind mit Pfandrechten belastet.
Passiva: rd. EUR 269.600,-- (davon rd. EUR 260.000,-- Bankverbindlichkeiten)

 
Weitere Unternehmensdaten
Branche:100% der Tätigkeit Sonstige mit den Finanzdienstleistungen verbundene Tätigkeiten Önace 66190
Tätigkeitsbereich:Betrieben werden Vermögens- und Versicherungsberatungen.
Gründungsjahr:1999
Ehemaliger Firmenname:Hannes Berghofer
Ehemaliger Firmenname:Hannes Berghofer
 
Bekannte Standorte (auch ehemalige)
Firmensitz8350 Fehring, Raabweg 3
Adresse laut Edikt8350 Fehring, Raabweg 3
 
Als Einzelunternehmer haftet der Schuldner persönlich für die Schulden aus dem Unternehmensbetrieb. Der Masseverwalter wird daher prüfen, ob Privatvermögen vorhanden ist, da dieses ebenfalls in die Konkursmasse fällt.
 
Der Schuldner will sein Unternehmen auch während des Konkurses fortführen. Ob der Fortbetrieb ohne weitere Schädigung der Gläubiger möglich ist, wird der Masseverwalter prüfen. Erklärtes Ziel des Konkursanten ist die Entschuldung durch einen Sanierungsplan. Die gesetzlich dafür vorgesehene Mindestquote beträgt 20 %. Ein konkreter Zahlungsvorschlag liegt noch nicht vor. Der KSV wird für seine Auftraggeber prüfen, ob ein Sanierungsplan finanzierbar ist und wie hoch eine angemessene Quote sein müsste.
 
Jetzt die KSV1870 Insolvenzvertretung nutzen
 
 
Die Kosten der Insolvenzvertretung entnehmen Sie bitte unserer aktuellen Preisliste Unternehmensinsolvenzvertretung
 
Bei Fragen sind wir gerne für Sie da.
Mag. Georg Ebner
e-mail: ebner.georg@ksv.at
T: 050 1870 DW 2035

Diese Informationen sind nur für Ihren internen Firmengebrauch bestimmt und unterliegen sowohl den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des KSV1870 als auch den Bestimmungen Ihres Vertrages.
Nach den Bestimmungen des Datenschutzgesetztes dürfen die übermittelten Informationen nur für den Zweck verarbeitet oder genutzt werden, für dessen Erfüllung sie angefordert wurden. Die Verarbeitung oder Nutzung für andere Zwecke oder für Zwecke Dritter ist ausgeschlossen.

ZVR-Zahl 175263718
Copyright © KSV1870
Download PDF   Drucken
Icon SERVICELINKS